Leo

Bild des Benutzers Leo
Alter
18 Jahre
Lieblingsfilme
Harry Potter, Fluch der Karibik, Alf etc.
Lieblingsschauspieler/in
Johnny Depp
Interessen
tanzen, zeichnen, schminken
„alles mach einfach spaß “
Filmkritik - Soul Boy
von Leo, 18

Sould Boy (übersetzt Seelenjunge)
Der Vater von Abi hat Angst, seine Seele verloren zu haben. Er sagt immer wieder, eine Frau hat sie ihm geklaut. Abi macht sich auf die Suche nach der...

Sould Boy (übersetzt Seelenjunge)
Der Vater von Abi hat Angst, seine Seele verloren zu haben. Er sagt immer wieder, eine Frau hat sie ihm geklaut. Abi macht sich auf die Suche nach der unbekannten Frau, die sich an Männern rächen will, weil sie von ihrem eigenen mit einer Engländerin betrogen wurde. Abi geht mit seiner Freundin zur Nyawawa, die geheimnisvolle Frau mit dem Pferdefuß, und bittet sie, ihr die Seele seines Vaters zu geben. "Nur unter einer Bedingung! Du musst 7 Aufgaben bis morgen Mittag bewältigen."
Die Musik von Xaver von Treyer hat die Sache sehr schön betont.
Es ist ein fabelhafter Film für die, die etwas über die Kultur Afrikas lernen möchten.

Ehrlich gesagt, wenn Julia und Jan mich nicht drauf angesprochen hätten, wäre ich nicht hingegangen, aber der Film hat mich positiv überrascht.

Filmkritik -
von Leo, 18

 

HaDikduk HaPnimi (Der Kindheitserfinder)

Jeder weiß, wie es ist, wenn man sich streitet. Die meisten mögen dieses Gefühl nicht. Das erfährt auch Aharon.

Alles fängt so...

 

HaDikduk HaPnimi (Der Kindheitserfinder)

Jeder weiß, wie es ist, wenn man sich streitet. Die meisten mögen dieses Gefühl nicht. Das erfährt auch Aharon.

Alles fängt so an, dass Aharon in einer fremden Wohnung ist und nach Beweisen sucht. Er war schon immer ein großer Träumer gewesen. Das bestätigt sich auch als  seine Freunde und er an einer Klippe sind und Zaubertricks ausprobieren. Dabei geht allerdings ziemlich viel schief. Aharon ist in einem Koffer gesperrt und der Reißverschluss klemmt. Er wir aber doch noch rechtzeitig von seinem Freund gerettet. Und 2 Minuten später lacht er wieder. Das alles handelt von Freundschaft, Liebe, Streit und das Erwachsenwerden .

Ich und meine Freundinnen waren auf der Berlinale und haben uns diesen israelischen Film angesehen. Er war auf eine andere Art interessant . Das offene Ende, das verwirrt ganz schön, aber man kann sich das Ende ja selber ausdenken. Der Kindheitserfinder ist auf hebräisch mit englischen Untertitel und deutschem Sprecher.

Israel 2010

Hebräisch, 110 min

R: Nir Bergman

D: Orly Zilbershatz, Roee Elsberg, Yehuda Almagor, Evelyn Kaplun, Yael Sgerski, Eden Luttenberg

Mir hat der Film gefallen, aber seht euch ihn lieber selber an.