Infos zum Film

Nichts war alles, was er sagte
Belgien/Niederlande 2007
Nic Balthazar
90 min, Farbe
9. - 10. Klasse

Abtauchen in die fiktive Welt des Onlinespiels ›Archlord‹, das ist die Überlebensstrategie des 17-jährigen Ben. Im Cyberspace wird aus Ben der stolze und angesehene Ritter Ben X, der sich...

Abtauchen in die fiktive Welt des Onlinespiels ›Archlord‹, das ist die Überlebensstrategie des 17-jährigen Ben. Im Cyberspace wird aus Ben der stolze und angesehene Ritter Ben X, der sich gemeinsam mit der schönen Magierin Scarlite allen Herausforderungen stellt. Sein Avatar hat Level 80 erreicht und ist nahezu unbesiegbar. Doch sobald sich Ben aus dem Spiel ausloggt, muss er sich der Realität stellen. Und die sieht alles andere als rosig aus, denn Ben ist anders. Er leidet am Asperger-Syndrom, einer leichten Form von Autismus. Ben ist hochintelligent, aber unfähig auf normalen Wegen zu seiner Umwelt Kontakt aufzunehmen. Das macht ihn zum tyrannisierten Außenseiter: Jeder Gang in die Schule wird zum Horrortrip, regelmäßig wird Ben von seinen Mitschülern drangsaliert. Besonders seine Klassenkameraden Bogaert und Desmet nutzen Bens Wehrlosigkeit aus, um ihre Macht und Stärke zu demonstrieren. Dabei denken sie in keiner Weise an die Konsequenzen ihrer Taten.

12. + 15.11. 10:30 CinemaxX Potsdamer Platz
15.11. 10.00 Karli Kinocenter-Neukölln
16. + 17.11. 10:30 CinemaxX Potsdamer Platz
17.11. 9:00 Regenbogenkino-Kreuzberg
23.11. 10:30 Cinemotion Hohenschönhausen
23. + 24.11. 10:15 Uhr Kino Spreehöfe - Köpenick